Stuttgart

Polizisten bei Unfall während Verfolgungsfahrt verletzt

Drei Polizisten verletzt nach Verfolgungsjagd
Ein kaputtes Polizeiauto steht nach einer Verfolgungsjagd in einer Ausfahrt. © Andreas Rosar

Stuttgart (dpa/lsw) - Bei einem Unfall während einer Verfolgungsfahrt sind in Stuttgart zwei Polizisten und eine Auszubildende verletzt worden. Die Beamten hatten ein Auto verfolgt, dessen Fahrer sich zuvor einer Kontrolle entzogen hatte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Fahrer habe seinen Wagen am Dienstag plötzlich gewendet und sei über die Bundesstraße 27 geflüchtet. Beim Versuch, ihm zu folgen, rammte das Polizeiauto einen Fahrbahnteiler, drehte sich und blieb an der Begrenzung stehen.

Der 30-jährige Fahrer des Streifenwagens und der 50-jährige Beifahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Eine 21 Jahre alte Auszubildende wurde leicht verletzt und konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung verlassen. Am Polizeiauto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 85.000 Euro geschätzt. Der Autofahrer entkam und wird gesucht.