Stuttgart & Region

Psychisch auffällige Person sorgt für SEK-Einsatz in Aalen

Kopie von Polizei Polizist Polizeieinsatz Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Eine psychisch auffällige Person hat am Dienstagabend (14.09.) für einen SEK-Einsatz in Aalen gesorgt. Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, wurden die Beamten gegen 22.30 Uhr informiert, dass sich sich in einem Einkaufscenter in der Heinrich-Rieger-Straße eine Person mit nacktem Oberkörper aufhalten würde. Diese solle ein Messer in der Hand halten und Personal bedrohen.

"Die ersten eintreffenden Polizeistreifen konnten die Person bereits lokalisieren und stellten sicher, dass sämtliche Mitarbeiter das Einkaufszentrum verlassen hatten", heißt es im Polizeibericht. Anschließend wurden starke Polizeikräfte nachgefordert und das Gebäude umstellt. Nachdem festgestellt werden konnte, wo sich der 40-jährige Mann im Gebäude aufhielt, drangen SEK-Kräfte in das Gebäude ein und nahmen den Mann fest.

Da sich der 40-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er anschließend in eine Fachklinik verbracht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.