Stuttgart & Region

Radfahrer bei Unfall mit Stadtbahn getötet

stadtbahnen_0
Symbolbild. © Martin Winterling

Stuttgart-Bad Cannstatt.
Ein 70-jähriger Radfahrer hat am Donnerstagnachmittag (29.06.) auf dem Königsplatz die Gleise der Stadtbahn überquert und ist von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Radfahrer fuhr gegen 16.55 Uhr auf dem Königsplatz vom Kursaal kommend Richtung Wildbader Straße. Beim Überqueren des Übergangs über die Stadtbahngleise übersah er offensichtlich die herannahende Stadtbahn der Linie U2, die in Richtung Neugereut unterwegs war. Die Stadtbahn erfasste den 70-Jährigen, schleuderte ihn zu Boden und schleifte ihn einige Meter mit. Dabei erlitt der Mann so schwere Verletzungen, dass er trotz Reanimation noch an der Unfallstelle verstarb.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0711/89904100 zu melden.