Stuttgart & Region

Raser fuhr über 80 km/h zu schnell

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Stuttgart-Bad Cannstatt.
Ein Mann ist in der Nacht zum Samstag (13.01.) mit über 80 km/h zu viel von der Polizei erwischt worden. Statt der erlaubten 50 km/h war der Fahrer mit 131 Sachen unterwegs.

Die Polizei hatte zwischen 03.30 Uhr und 4.50 Uhr an der B 14 beim Schwanenplatztunnel kontrolliert. Rund 25 Fahrzeuge wurden angemessen, fünf Geschwindigkeitsverstöße stellten sie dabei fest. Drei Fahrer müssen nun mit Fahrverboten rechnen.