Stuttgart & Region

Raubversuch mit Schlagstöcken: Zwei Verletzte in Stuttgart

Polzeistreife
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © Carsten Rehder

Stuttgart (dpa/lsw) - Drei Unbekannte haben in Stuttgart zwei junge Männer ausrauben wollen und sie dabei leicht verletzt. Zwei 24-Jährige hatten am Freitagabend auf einer Parkbank gesessen, wo die drei Vermummten sie ansprachen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die drei forderten die beiden 24-Jährigen auf, mitgeführte Gegenstände vorzuzeigen und bedrohten sie dabei den Angaben zufolge mit Schlagstöcken. Als einer der 24-Jährigen flüchten wollte, folgte ihm einer aus dem Trio und schlug mehrfach seinen Kopf auf den Boden. Der andere 24-Jährige wurde mit einem Schlagstock verletzt, konnte jedoch flüchten und die Polizei rufen. Die Angreifer entkamen laut Polizei ohne Beute.

Bei einem weiteren Vorfall in Stuttgart am Freitagabend wurde ein 39-Jähriger mit einer Eisenstange angegriffen.