Stuttgart & Region

Razzia bei mutmaßlichen Dealern

verhaftung_0
Symbolbild Polizei © Joachim Mogck

Stuttgart.
Bei einer großangelegten Durchsuchungsaktion im Großraum Stuttgart sind drei mutmaßliche Drogendealer vorläufig festgenommen worden. Einer davon, ein 20 Jahre alter Mann, sitzt nun in Untersuchungshaft. Zwei der Verdächtigen wurden mittlerweile wieder freigelassen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, hatten Beamte am Dienstag nach monatelangen Ermittlungen Wohnungen von sieben Tatverdächtigen im Alter von 18 Jahren und 45 Jahren in Korntal-Münchingen und Gerlingen (beide Landkreis Ludwigsburg) sowie Stuttgart durchsucht. Dabei fanden sie unter anderem 1,2 Kilogramm Marihuana, diverse Waffen und Diebesgut. Der 20-Jährige war erst vor einer Woche wegen eines anderen Drogendelikts zu einer Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.