Stuttgart & Region

Schüsse aus einer Schreckschusswaffe

Blaulicht Polizei Streifenwagen Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Martin Schmitzer

Stuttgart.
Polizeibeamte haben am Montag einen 51-Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, nachdem dieser auf seiner Terrasse an der Fohrenbühlstraße aus einer Schreckschusswaffe Platzpatronen und pyrotechnische Patronen abgeschossen hatte. Ein besorgter Zeuge, der den Mann beim Schießen gesehen hatte, alarmierte gegen 19.55 Uhr die Polizei. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Er muss mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. Erst am Montag hatte ein Mann in Schwäbisch Gmünd mit einer Fake-Waffe für Aufrgeung gesorgt.