Stuttgart & Region

Schläge und Tritte beim Max-Eyth-See in Stuttgart: 18-Jähriger schwer verletzt

Max-Eyth-See_0
Der Max-Eyth-See in Stuttgart. © ZVW/Danny Galm

Drei Unbekannte haben am Mittwoch (02.02.) in Stuttgart einen 18-Jährigen schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, sollen die Männer den 18-Jährigen gegen 18.30 Uhr beim P+R-Parkplatz des Max-Eyth-Sees körperlich angegriffen haben.

Zuvor sollen die Unbekannten den Mann angesprochen haben. Dann stießen sie ihn laut Polizei zu Boden, würgten, schlugen und traten ihn. "Im Anschluss flüchteten alle drei Täter in Richtung Wagrainstraße/Seeblickweg und ließen ihr Opfer schwer verletzt zurück"

Täterbeschreibung

Die Polizei beschreibt die Täter in einer aktuellen Pressemitteilung wie folgt:

  • Einer der Täter soll zwischen 19 und 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er soll eine kräftige Statur, schwarze Haare und einen Vollbart haben. Zur Tatzeit soll er mit einem weißen Sweatshirt, einer schwarzen Cargohose und einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein.
  • Der zweite Täter soll etwa 1,80 Meter groß sein, eine hagere Statur haben und einen Ziegenbart tragen. Zudem soll er dunkel gekleidet gewesen sein. Zum dritten Täter liegt keine Beschreibung vor.

Die Kriminalpolizei Stuttgart hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen können sich unter der Rufnummer +4971189905778 melden.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: