Stuttgart & Region

Schlägerei auf Lidl-Parkplatz: Zwei schwer Verletzte

lidl schild einkauf discounter symbol symbolbild logo
Symbolbild. © Joachim Mogck

Aldingen.
In der Nacht zum Donnerstag (23.1.) sind bei einer Schlägerei auf dem Lidl-Parkplatz in der Neckarstraße zwei Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, seien gegen 1.30 Uhr ein 29-jähriger Mann und unbekannten Personen, die sich in einem PKW befanden, in Streit geraten. Im Zuge des Streits hätten etwa sechs bis sieben noch unbekannte Täter den 29-Jährigen, der in Begleitung eines 20 Jahre alten Mannes war, angegriffen. Sie schlugen ihm wohl mehrfach ins Gesicht. Der 20-jährige Begleiter sei von einem der Täter mit einem Messer bedroht worden. Ihm habe man ebenfalls ins Gesicht geschlagen. Der Täter habe hierbei einen Schlagring benutzt. Anschließend flüchtete die Täter-Gruppe teilweise zu Fuß in Richtung der Endhaltestelle in Neckargröningen und teilweise mit einem weißen Auto, vermutlich einem Mercedes. Die Opfer erlitten schwere Verletzungen. Ein Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Die alarmierte Polizei leitete eine sofortige Fahnung ein, konnte die Tatverdächtigen jedoch nicht finden. Hinweise zum Vorfall nimmt der Polizeiposten Remseck am Neckar unter der Telefonnummer 07146/28082-0 entgegen.