Stuttgart & Region

Schlafendem 8000 Euro Bargeld gestohlen

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw

Esslingen/Gingen an der Fils.
Mit 8000 Euro in einer Geldkassette im Rucksack ist ein 44-Jähriger am Mittwochnachmittag in Esslingen in einen Zug gestiegen und daraufhin eingeschlafen. Als er in Gingen an der Fils ankam, merkte er: Das Geld ist weg. Laut Polizei kam dem Mann die Kassette zwischen 13.40 und 14.18 in der Regionalbahn abhanden. Der 44-Jährige erstattete  Anzeige auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart. Nach eigenen Angaben war das Geld für einen Autokauf vorgesehen.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Diebstahls und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Sachdienliche Hinwiese werden unter der Telefonnummer 0711/870350 entgegengenommen.