Stuttgart & Region

Schon wieder Krokodil-Alarm

1/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_0
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
2/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_1
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
3/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_2
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
4/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_3
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
5/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_4
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
6/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_5
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
7/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_6
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
8/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_7
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
9/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_8
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
10/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_9
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth
11/11
Krokodil Kirchheim unter Teck Bürgersee Krokodile_10
Am Mittwoch (03.07.) suchten Polizei, DLRG und Mitarbeiter der Stadt das Gelände um die Bürgerseen nach Krokodilen ab. © Alexander Roth

Kirchheim unter Teck. Schon wieder? Eine Spaziergängerin will am Mittwoch in einem der Kirchheimer Bürgerseen Krokodile gesichtet haben. Die Stadt gibt aber mittlerweile Entwarnung. Das Ganze erinnert stark an einen fast identischen Fall von vor zwei Wochen. 

Am Mittwochvormittag will eine Spaziergängerin im oberen Bürgersee in Kirchheim unter Teck Krokodile gesehen haben. "Wir waren jetzt vier Stunden mit der Polizei vor Ort und haben das Gelände abgesucht", sagt Dennis Koep, Pressesprecher der Stadt. Auch ein Sonar-Gerät der DLRG sei dabei eingesetzt worden, mit dem man "zuverlässig Körper aufspüren" könne. Das Ergebnis: Keine Krokodile. "Wir haben uns daher entschieden, das Gelände diesmal nicht abzusperren", so Koep

Diesmal? Ja, richtig gelesen. Vor zwei Wochen hatte es bereits einen "Krokodil-Alarm" in Kirchheim unter Teck gegeben. Damals lief es ähnlich: Eine Spaziergängerin wollte am Abend des 18. Juni drei kleine Krokodile im unteren Bürgersee gesehen haben. Mehrere Polizeibeamte überprüften noch am selben Abend und am Morgen des 19. Juni das Gelände, das von der Stadt vorsorglich abgesperrt worden war. Hinweise auf Krokodile oder ähnliche Reptilien wurden dabei nicht entdeckt, dafür zwei Kaiman-Attrappen. Wann diese ausgesetzt wurden, ob vor oder nach der angeblichen Sichtung, ist nicht bekannt.

Attrappen wurden diesmal keine entdeckt, so ein Sprecher der Polizei. Dafür wurde am Mittwoch aber eine andere mögliche Erklärung für die anhaltenden Krokodil-Meldungen aus Kirchheim gefunden: Bei der Suche im Bereich der Bürgerseen wurden Spuren entdeckt, die laut dem Umwelt-Experten der Stadt von Bisamratten stammen. "Möglicherweise könnte es zu einer Verwechslung gekommen sein", meint Dennis Koep.