Stuttgart & Region

Schwerverletzte bei Kollision zwischen Auto und Linienbus

Notarzt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © Lino Mirgeler

Schwäbisch Hall (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus sind in Schwäbisch Hall zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben beobachteten Zeugen, wie ein 31-Jähriger am Dienstagmorgen mit seinem Wagen immer wieder über den Mittelstreifen fuhr. Kurz darauf sei der Autofahrer so weit nach links geraten, dass er mit dem Bus kollidierte. Der 31-Jährige kam schwer verletzt in eine Klinik. Die 52 Jahre alte Busfahrerin erlitt bei dem Unfall ebenfalls schwere Verletzungen. Im Bus befanden sich laut Polizei keine Fahrgäste. Die Kreisstraße 2576 war während der Rettungsarbeiten in beide Richtungen gesperrt.