Stuttgart & Region

Senior klemmt 25-Jährigem das Bein in der Autotür ein

Autotür Symbol_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Oberkochen.
Ein 73-Jähriger hat am Mittwochmorgen einen 25-Jährigen verletzt. Der 25-Jährige hatte in seinem Auto am Fahrbahnrand gesessen und auf Handwerker gewartet. Er wollte diesen zeigen, wo sie ihr Fahrzeug abstellen konnten. Er saß auf dem Beifahrersitz, hatte die Tür geöffnet und ein Bein aus dem Fahrzeug gestreckt. 

Während der Mann im Fahrzeug saß, ging der 73 Jahre alte Anwohner mit einem Besen in der Hand an dem Fahrzeug vorbei. Plötzlich stieß er die Fahrzeugtür zu, wodurch das Bein des 25-Jährigen eingeklemmt wurde. Als dieser nun von innen die Tür wieder öffnen wollte, drückte der 73-Jährige dagegen. Weil der 25-Jährige nicht nachgab, schlug der Senior mit seinem Besen nach dem Fuß des Mannes.

Erst als der 73-Jährige bemerkte, dass Nachbarn auf das Geschehen aufmerksam geworden waren, ging er davon. Der 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Schienbein. Die Beifahrertür am Fahrzeug wurde eingedellt, wordurch ein Schaden von rund 500 Euro entstand. Auf den 73-Jährigen kommen nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung zu.