Stuttgart & Region

Sparbuch mit 160.000 Euro beim Geocaching gefunden

geocache-398016_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Schwäbisch-Gmünd. Ein 47-Jähriger aus Breisgau fand beim Geocaching im Raum Schwäbsich Gmünd bei Zimmern ein Sparbuch mit 160.000 Euro Guthaben.

Eigentlich war der 47-jährige Handelsvertreter, der seine Pausen mit der modernen Art der Schnitzeljagd füllt, lediglich auf der Suche nach einem neuen Cache. Diesmal machte er allerdings eine ungewöhnliche Entdeckung und fand das Sparbuch.

Er brachte es sofort zur Polizei. Bei den Ermittlungen ergab sich dann, dass das Sparbuch einer 90-Jährigen gehörte. Diese hatte bereits bei der Polizei gemeldet, dass sie das kleine Buch mit dem großen Betrag verloren hatte.