Stuttgart & Region

Streit vor Gaststätte: 30-Jähriger schwer verletzt

Blaulicht 112 Notarztwagen Rettungswagen Unfall Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Stuttgart.
Ein 30 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Donnerstag bei einer Auseinandersetzung vor einer Gaststätte an der Steinstraße schwer verletzt worden. Der 30-Jährige geriet laut Polizei gegen 01.30 Uhr mit einem Unbekannten in der Gaststätte in Streit. Nachdem sich der Streit auf die Straße verlagert hatte, kam ein weiterer Mann hinzu und die beiden Unbekannten schlugen den 30-Jährigen nieder. Anschließend traten die Täter offenbar mehrfach auf den am Boden Liegenden ein und verletzten ihn schwer.

Die beiden Täter konnten flüchten, bevor die Polizei am Tatort eintraf. Auch der schwerverletzte 30-Jährige hatte sich zu diesem Zeitpunkt offenbar schon davongemacht - die Beamten fanden ihn in der Hirschstraße. Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, brachten den Mann in ein Krankenhaus. Eine anschließende Fahndung nach den beiden Tätern verlief erfolglos. Die Ermittlungen zum Tathergang und den Hintergründen des Streits dauern an.

Zeugen beschrieben einen der Täter als etwa 25 Jahre alt und 160 Zentimeter groß. Er soll dunkle Kleidung mit weißen Streifen getragen haben. Sein Komplize soll 170 bis 180 Zentimeter groß gewesen sein und ebenfalls dunkle Kleidung getragen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.