Stuttgart & Region

Stuttgart: 18-Jähriger soll 14-Jährigem mit Flasche auf Kopf geschlagen haben

Verbrechen
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Am Freitag (07.01.) hat die Polizei in Stuttgart einen 18-Jährigen festgenommen. Er stehe im Verdacht, einem 14-Jährigen am Kleinen Schlossplatz mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen zu haben. Was war passiert?

Gegen 22.30 Uhr beobachteten Zeugen laut Polizei eine Auseinandersetzung im Bereich der Freitreppe. Demnach stritten dort zwei jugendliche Mädchen und drei junge Männer, darunter der Tatverdächtige.

Zwei Jugendliche mischen sich ein

"Ein 17-Jähriger mischte sich in die Streitigkeiten ein, woraufhin ihn die Männer schlugen und einer seine Bauchtasche geraubt haben soll", schreibt die Polizei. Der 17-Jährige habe sich dabei eigenen Angaben nach nicht verletzt.

Auch der 14-Jährige, der mit der Flasche auf den Kopf geschlagen wurde, soll sich laut Polizei in die Streitigkeiten eingemischt haben. Er wurde leicht verletzt.

Zeugenaufruf

Die Ermittlungen laufen laut aktueller Pressemitteilung noch. Zeugen können sich unter +4971189905778 melden. Der 18-Jährige befindet sich nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: