Stuttgart & Region

Stuttgart: 26-jähriger Mann kommt bei Sturz mit Longboard ums Leben

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Hendrik Schmidt

Auf der Fahrt mit einem Longboard, einer Variante des Skateboards, ist ein junger Mann in Stuttgart schwer gestürzt und tödlich verletzt worden. Bei dem Sturz vor knapp einer Woche auf der Mercedesstraße habe der 26-Jährige in den frühen Morgenstunden und auf nasser Straße die Kontrolle über sein Brett verloren, sei gestürzt und habe sich schwer am Kopf verletzt, teilte die Polizei mit. Am Samstag sei er an diesen Verletzungen in einem Stuttgarter Krankenhaus gestorben.