Stuttgart & Region

Stuttgart: 31-jähriger Exhibitionist am Kleinen Schlossplatz festgenommen

Blaulicht Unfall Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

In Stuttgart hat es am Sonntagmorgen (22.08.) einen Fall von exhibitionistischem Verhalten gegeben.

Laut Angaben der Polizei, soll sich ein 31-jähriger auf dem Kleinen Schlossplatz an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben. Zwei Frauen im Alter von 28 und 31 Jahren bemerkten den Mann und verständigten daraufhin die Polizei.

Der im Rollstuhl sitzende Mann wurde von der Polizei festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, stellten sie bei der Überprüfung der Person fest, dass der 31-Jährige noch eine Restfreiheitsstrafe offen hat. Der Mann wurde aufgrund dessen in Polizeigewahrsam genommen.