Stuttgart & Region

Stuttgart: Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Unfall
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Ein Fußgänger ist am Samstagabend (10.07.) in Stuttgart bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Der 50 Jahre alte Mann überquerte laut Polizeibericht gegen 18.50 Uhr unachtsam die Charlottenstraße. Dabei wurde er von einem 18-jährigen Mercedes-Fahrer erfasst, der in Richtung Charlottenplatz fuhr.

Während der Unfallaufnahme wurde die Charlottenstraße bis 21.50 Uhr gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/89904100 bei der Verkehrspolizei zu melden.