Stuttgart & Region

Stuttgart: Leiche in Gartengrundstück gefunden - Schwager festgenommen

Blaulicht Symbolbild Handschellen Festnahme Fenstnehmen Symbol Haft
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein 45-jähriger Mann ist am Dienstagmittag (26.05.) tot in einem Gartengrundstück im Ortsteil Freiberg gefunden worden. Die Polizei fand den Leichnam, nachdem ein 53-Jähriger zuvor bei der Polizei erschienen war und gestanden hatte, den 45-Jährigen, bei dem es sich um seinen ehemaligen Schwager handelte, am vergangenen Wochenende getötet zu haben. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Beamten den Toten aufgrund der Angaben des 53-Jährigen im besagten Gartengrundstück finden.

Die Ex-Ehefrau des Getöteten hatte den 45-Jährigen am Samstagabend (23.05.) als vermisst gemeldet, nachdem er nicht wie vereinbart am Samstagmorgen die gemeinsamen Kinder zur Betreuung abgeholt hatte. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei in Stuttgart und dem Stuttgarter Umland blieben zunächst erfolglos. Auch in sozialen Netzwerken suchte die Familie mit einer Vermisstenanzeige nach dem Mann. 

Der Tatverdächtige mit türkischer Staatsbürgerschaft wurde im Laufe des Mittwochs mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter erließ einen Haftbefehl.

Die Ermittlungen der Kriminalbeamten, insbesondere zum Tatablauf und den Hintergründen der Tat, dauern an.