Stuttgart & Region

Stuttgart: Mann sprüht mehreren Passanten Pfefferspray ins Gesicht

Verbrechen
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Polizeibeamte haben am Donnerstag (27.08.) einen 45 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der mehrere Passanten mit einem Pfefferspray angegriffen haben soll. 

Laut Polizei sprühte der Mann gegen 9 Uhr in der Hauptstätter Straße wahllos drei Personen Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchtete er in Richtung eines Kaufhauses an der Sophienstraße und griff dort drei weitere Menschen mit dem Spray an. Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten fest.

Rettungskräfte kümmerten sich noch vor Ort um die insgesamt sechs leicht verletzten Passanten. Die Polizisten brachten den 45-Jährigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Klinik.