Stuttgart & Region

Stuttgart: Nach Überholmanöver auf B10 bei Waiblingen geflüchtet

Blaulicht Unfall Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Nach einem Überholmanöver auf der Bundesstraße 10 ist es zu einem Unfall mit anschließender Unfallflucht gekommen. Wie die Polizei mitteilt, überholten zwei noch unbekannte Autofahrer am Sonntag (03.07.) einen Ford-Fahrer. Der 20-Jährige war auf der Bundesstraße 10 in Richtung Stuttgart unterwegs. Gegen 23 Uhr wurde er von den beiden Autos mit hoher Geschwindigkeit auf dem Ausfädelungsstreifen zur Bundesstraße 14 in Richtung Waiblingen überholt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711 / 899 03 500 zu melden.

Was war geschehen

Der Ford-Fahrer bremste stark ab und touchierte daraufhin die Leitplanke. Die beiden Autos fuhren nach dem Unfall in Richtung Stuttgart weiter. Die Polizei geht davon aus, dass es sich vermutlich um einen dunklen Golf oder Hyundai und um eine Limousine oder einen Kombi handelte. Der Schaden beläuft sich auch ca. 10.000 Euro.