Stuttgart & Region

Stuttgart-Nord: 57-Jähriger bei Auseinandersetzung tödlich verletzt

Blaulicht Polizei Symbol Symbolbild Streife Polizeistreife Streifenwagen
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

In der Nacht zum Montag (28.09.) ist ein 57-jähriger Mann in einem Gebäude an der Rosensteinstraße tödlich verletzt worden. Ein 33 Jahre alter Mann erlitt schwere Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Anwohnerin verdächtige Geräusche gehört und gegen 2.45 Uhr den Rettungsdienst und die Polizei alarmiert.

Die alarmierten Polizeibeamten fanden daraufhin die beiden Männer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll es zwischen ihnen gegen 2.30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und dem Tatablauf dauern an.