Stuttgart & Region

Tödlicher Unfall in Stuttgart: Stadtbahn erfasst 47-Jährigen

Blaulicht Rettungsdienst Rettungswagen Blaulichtdialog Symbol Symbolfoto Symbolbild
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

An der Stadtbahn-Haltestelle Stadtbibliothek in Stuttgart ist es am Freitagabend (2.12.) zu einem tödlichen Unfall gekommen. Die Polizei Stuttgart bestätigte, dass ein 47-Jähriger zwischen zwei Waggons einer Bahn gefallen war. Als diese losfuhr, habe sie den Mann überrollt. Die Haltestelle war aus diesem Grund für rund zwei Stunden polizeilich abgesperrt worden, es kam zu Fahrplan-Abweichungen im Stadtbahn-Verkehr. Derzeit laufen die Ermittlungen, weitere Informationen werden nach Angaben des Polizeipräsidiums Stuttgart folgen. 

Abweichungen im Bahn-Verkehr für rund zwei Stunden 

Der Bahnverkehr der Linien U5, U6, U7 und U15 wurde nach Angaben des Verkehrsverbunds Stuttgart von etwa 18.40 Uhr bis 20.40 Uhr umgeleitet oder durch andere Verkehrsmittel ersetzt. Die Haltestellen Stadtbibliothek und Löwentor konnten nicht bedient werden.