Stuttgart & Region

Tatverdächtiger soll festgenommen werden und flüchtet: Schussabgabe bei Polizeieinsatz in Ludwigsburg

Hubschrauber Polizeihubschrauber Vermisst Vermisstensuche Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Bei einem Einsatz im Bereich des Marstallcenters in Ludwigsburg ist es am Mittwochnachmittag (05.08.) zu einer Schussabgabe seitens der Polizei gekommen. Wie aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hervorgeht, sollten zwei Tatverdächtige "im Zuge eines kriminalpolizeilichen Ermittlungsverfahrens" gegen 15.10 Uhr im Bereich des Einkaufscenters festgenommen werden.

Einen Verdächtigen konnten die Polizisten festnehmen. Seinem Komplizen gelang jedoch die Flucht: Mit einem silberfarbenen Pkw fuhr er einen Polizeibeamten an, verletzte ihn dadurch leicht und fuhr dann in unbekannte Richtung davon. "Bei dem Einsatz kam es zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch", heißt es in der Pressemitteilung. Nach bisherigen Erkenntnissen sei dadurch niemand zu Schaden gekommen.

Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt

Die Polizei fahndet noch nach dem Flüchtigen (Stand 15.50 Uhr). Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. In der Ludwigsburger Innenstadt kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Zu den Hintergründen des Ermittlungsverfahrens machte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion keine Angaben.