Stuttgart & Region

Trio schlägt in Stuttgart Mann zusammen

Blaulicht der Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © Friso Gentsch

Stuttgart (dpa/lsw) - Drei Unbekannte haben in Stuttgart einen Mann zusammengeschlagen und beraubt.

Zunächst kam es am Freitagabend zu einem Streit zwischen dem 39-Jährigen und dem Trio, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die drei Männer, vermutlich zwischen 25 und 30 Jahre alt, begannen demnach auf den 39-Jährigen einzuschlagen und verwendeten dabei auch eine Eisenstange. Anschließend nahmen sie Bargeld aus der Hosentasche ihres Opfers und flüchteten. Der 39-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Bei einem weiteren Vorfall in Stuttgart am Freitagabend wurden zwei 24-Jährige mit Schlagstöcken angegriffen.