Stuttgart & Region

Umweltsünderin ermittelt

pol-aa-westhause-umweltsuenderin-ermittelt_0
Entsorgter Hausmüll im Wald © ZVW

Westhausen. Am Montag wurde in einem Waldstück zwischen Reichenbach und Hülen eine größere Menge Müll festgestellt.

Durch Ermittlungen der Polizei Westhausen konnte die Verursacherin dieses Umweltfrevels festgestellt werden. Es handelt sich um eine 30-jährige Frau aus einer Kreisgemeinde. Diese hatte den überwiegend aus Hausabfällen bestehenden Unrat zusammen mit einem Bekannten im dortigen Waldgebiet an insgesamt sechs Stellen entsorgt. Für die Menge des Mülls waren zwei Fahrten mit einem Transporter notwendig. Insgesamt konnten dort 161 Müllsäcke, gelbe Säcke und Einkaufstüten aufgefunden werden. Die 30-Jährige hat nun ein paar Tage Zeit um den Unrat restlos einzusammeln und so zu entsorgen, wie es sich gehört.