Stuttgart & Region

Unbekannte sprengen Geldautomaten - Fahndung läuft ins Leere

Polizeiabsperrung
Ein Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © David Inderlied

Wolpertshausen (dpa/lsw) - Unbekannte haben am frühen Mittwochmorgen einen Geldautomaten in Wolpertshausen (Kreis Schwäbisch Hall) gesprengt. Trotz Fahndung konnten die Täter mit mehreren Geldkassetten flüchten, wie die Polizei mitteilte. Wie viel Geld die Räuber mitnahmen, wollte ein Sprecher der Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen. Der Automat habe sich im Eingangsbereich eines Restaurants befunden.

Ob die Unbekannten bei ihrer Tat Gas oder Sprengstoff verwendeten, war zunächst unklar; auch lagen am Mittwochvormittag keine konkreten Zeugenhinweise vor. Durch die Wucht der Detonation sei erheblicher Schaden am Gebäude entstanden.Nach der Sprengung sei Alarm ausgelöst worden, was Einsatzkräfte auf den Plan rief. Die Suche mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber blieb zunächst erfolglos.

© dpa-infocom, dpa:211110-99-938066/3