Stuttgart & Region

Update: Fliegerbombe entschärft

1/4
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart Wangen - Gebiet evakuiert - Stadtbahnverkehr eingestellt_0
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart-Wangen: Gebiet wird evakuiert. © www.7aktuell.de | Jens Pusch
2/4
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart Wangen - Gebiet evakuiert - Stadtbahnverkehr eingestellt_1
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart-Wangen: Gebiet wird evakuiert. © www.7aktuell.de | Jens Pusch
3/4
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart Wangen - Gebiet evakuiert - Stadtbahnverkehr eingestellt_2
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart-Wangen: Gebiet wird evakuiert. © www.7aktuell.de | Jens Pusch
4/4
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart Wangen - Gebiet evakuiert - Stadtbahnverkehr eingestellt_3
Bombenfund in der Ulmerstraße in Stuttgart-Wangen: Gebiet wird evakuiert. © www.7aktuell.de | Jens Pusch

Stuttgart-Wangen.
In der Ulmer Straße 191 in Stuttgart-Wangen ist am Dienstag im Rahmen von Bauarbeiten eine Fliegerbombe (250 Kilogramm) aufgefunden worden, die in der Nacht zum Mittwoch entschärft wurde. Wie die Polizei bekannt gab, ist die Bombe von Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes gegen 0.45 Uhr erfolgreich entschärft worden.

Für die Entschärfung der Bombe wurde das Gebiet in einem Radius von mittlerweile 250 Metern geräumt, da der Zünder nach Angaben der Polizei als "nicht ungefährlich" eingestuft wurde. Zunächst waren die Experten davon ausgegangen, dass auch rund 100 Meter reichen könnten. Knapp 20 Personen mussten ihre Wohnungen verlassen. Notunterkünfte sind eingerichtet, manche Anwohner konnten nach Polizeiangaben auch bei Verwandten untergebracht werden. Der Stadtbahnverkehr wurde eingestellt, der Straßenverkehr gesperrt.

Mittlerweile sind alle Sperrungen wieder aufgehoben. Die Menschen konnten zurück in ihre Häuser kehren.