Stuttgart & Region

Update: Schüler verletzt Mitschüler mit Messer

Blaulicht Polizei Streifenwagen Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Martin Schmitzer

Stuttgart-Vaihingen. Ein Schüler soll in einer Vaihinger Berufsschule auf einen Mitschüler eingestochen haben. Der mutmaßliche Täter ist flüchtig.

Am Dienstagvormittag zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr ist es in einer Berufsschule im Stuttgarter Stadtteil Vaihingen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern gekommen. Ein 16-Jähriger soll dabei mit einem Messer auf seinen 21-jährigen Mitschüler eingestochen haben. Das bestätigte das Polizeipräsidium Stuttgart auf Nachfrage.

Nach dem Vorfall befand sich der mutmaßliche Täter aktuell (Stand 15.18 Uhr) noch auf der Flucht. Eine Fahndung läuft. 

Polizeisprecher: Vom Täter geht keine Gefahr mehr aus

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Stuttgart glaubt nicht, dass von dem Täter weiterhin eine Gefahr ausgeht. Der Streit zwischen den Schülern hätte aus "persönlichen Gründen" stattgefunden.



Der Mitschüler, der angegriffen wurde, wurde am Oberschenkel verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden.