Stuttgart & Region

Verkehrskontrolle: Betrunkener springt aus Auto

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Stuttgart-Mitte.
In der Nacht zum Sonntag (26.03.) wurde in der Schillerstraße eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Eine Polizeistreife hatte ein zweisitziges Nissan-Sportcoupe angehalten, da sich drei Personen im Fahrzeug befanden.

Noch bevor der Nissan zum Stillstand kam, sprangen der 24-jährige Fahrer und ein 20-jähriger Mitfahrer aus der Beifahrertüre. Nun saß die dritte Person, ein 28-Jähriger, am Steuer und brachte den Nissan vollends zum Stillstand. 

Der 24-Jährige, der von den Beamten zunächst auf dem Fahrersitz gesehen worden war, musste sich einer Blutentnahme unterziehen, dabei leistete er Widerstand. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Auch der 28-Jährige, der ebenfalls alkoholisiert war und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, musste sich einer Blutprobe unterziehen.