Stuttgart & Region

Verkehrskontrollen in Bad Cannstatt

Bei Kontrolle verplappert: Autofahrer belasten sich schnell selbst
Symbolfoto. © Anne-Katrin Schneider

Stuttgart-Bad Cannstatt. Beamte der Verkehrspolizei haben am Freitagmorgen (03.08.2018) in der Pragstraße Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Insgesamt haben die Beamten zwischen 05.00 Uhr und 06.30 Uhr im Pragtunnel Richtung Bad Cannstatt 130 Fahrzeuge angemessen und elf Fahrer kontrolliert, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern um mehr als 21 km/h überschritten hatten.

Sie alle müssen mit Anzeigen, empfindlichen Geldbußen und Punkten in Flensburg rechnen, darüber hinaus müssen sieben mit Fahrverboten rechnen.