Stuttgart & Region

Vier Jungen werfen bei Mutlangen Gegenstände von einer Fußgängerbrücke und treffen ein Auto

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Vier Jungen warfen Polizeiangaben zufolge am Montagnachmittag (31.8.) um kurz nach 17 Uhr Gegenstände von einer Fußgängerbrücke auf die darunterliegende Verbindungsstraße zwischen der Landesstraße 1156 und der B298 zwischen Lindach und Leinzell. Ein vorbeifahrender VW wurde dabei beschädigt.

Dessen 41-jähriger Fahrer beschrieb die Täter wie folgt: Es soll sich um drei Jungen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren und einen Jungen zwischen 15 und 17 Jahren gehandelt haben.Bekleidet war einer mit einem auffällig roten Pullover; ein anderer trug einen auffällig hellblauen Pulli. Die Gruppe war dem Zeugen zufolge mit drei Fahrrädern unterwegs gewesen, wobei einer der Jungs auf dem Lenker eines anderen gesessen haben soll. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Telefonnummer  0 71 71 - 35 80 entgegen.