Stuttgart & Region

Vier Kinder auf dem Weg zum Oktoberfest

munich-1220911_640_0
© Laura Edenberger (Online-Praktikant)

Ulm.
Vier Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren wurden am Dienstagmorgen (20.09.2016) gegen 08:30 Uhr im Ulmer Hauptbahnhof aufgegriffen. Einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG waren die Kinder auf dem Bahnsteig aufgefallen, bevor er die Bundespolizei verständigte. Gegenüber den Beamten gaben die Kinder an, dass sie mit dem Zug nach München auf das Oktoberfest fahren wollten. Die vier Sprösslinge hatten sich unerlaubt aus einer Jugendhilfeeinrichtung in der Region Ulm entfernt, wohin sie anschließend wieder zurück gebracht wurden.