Stuttgart & Region

Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf der B 27

Das Blaulicht einer Feuerwehr leuchtet
Das Blaulicht einer Feuerwehr leuchtet. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa

Bietigheim-Bissingen.
Bei einem Unfall bei Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) sind vier Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Nach Angaben der Polizei hatte es am Freitagmorgen einen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gegeben, den eines der Autos beim Wenden verursacht hatte. Die 61 Jahre alte Fahrerin wollte die Fahrtrichtung wechseln und bog deshalb auf einen Feldweg ab. Als sie dann wieder auf die Bundesstraße einfuhr, übersah sie ersten Ermittlungen zufolge ein Auto.

Im entgegenkommende Auto wurde der 48-jährige Fahrer schwer verletzt. Auch die 61 Jahre alte Fahrerin des unfallverursachenden Autos und ihre 33-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Eine 26 Jahre alte Frau, die auf deren Rücksitz mitfuhr, wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 15 000 Euro. Die Bundesstraße 27 war nach dem Unfall für drei Stunden gesperrt.