Stuttgart & Region

Vier Verletzte nach Überholmanöver

Polizei Blaulicht
Auf einem Polizeiauto leuchtet der Hinweis "Unfall". Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa

Untermünkheim.
Vier Menschen sind bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Untermünkheim (Kreis Schwäbisch Hall) verletzt worden - mehrere von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 37 Jahre alter Autofahrer am frühen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 19 überholen. Dies übersah ein 22 Jahre alter Fahrer eines Kleinbusses vor dem 37-Jährigen, der ebenfalls überholen wollte. Durch den Zusammenstoß kam das Auto des 37-Jährigen von der Straße ab, der Fahrer wurde schwer verletzt. Der Kleinbus kollidierte danach mit einem weiteren Auto, kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 22-Jährige wurde dabei leicht verletzt, zwei Mitfahrer schwer.