Stuttgart & Region

Vorfall am Bahnhof in Korntal-Münchingen: Zwölfjähriger Richtung Gleiskörper gestoßen und geschlagen – Polizei sucht Zeugen

Ein 12-Jähriger ist am Donnerstag (24.09.) im Bereich der Straße "Bahnhofsplatz" zweimal angegriffen worden.

Zwischen 13 und 13.05 Uhr hielt sich der Zwölfjährige laut Polizei auf dem Bahnsteig am Bahnhof auf. Dort soll ihn ein 13-Jähriger zunächst am Schulranzen gepackt und nicht losgelassen haben. Als der Zwölfjährige wieder befreit war, soll ihn der 13-Jährige in Richtung der Gleiskörper gestoßen haben. Der Zwölfjährige lief daraufhin zu einer Bahnunterführung und begab sich auf einen anderen Bahnsteig.

Als der Zwölfjährige dort ankam, soll ihn ein weiterer 13-Jähriger und ein noch unbekannter Junge angesprochen und geschlagen haben. Die Personendaten der beiden 13-Jährigen waren dem Zwölfjährigen laut Polizei bekannt. Zu dem anderen Jungen, der beim zweiten Angriff dabei war, konnte das Opfer keine genauen Angaben machen. Der unbekannte Junge ist nach Angaben der Polizei ungefähr zwölf Jahre alt und circa 1,45 Meter groß.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall übernommen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zu dem unbekannten Jungen geben können, bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 0800 1100225, mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.