Stuttgart & Region

Wilhema gratuliert dem VfB zum Aufstieg

krokos_0
Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin stellt dem VfB-Maskottchen Fritzle das Jungtier der Breitschnauzen-Kaimane in der Krokodilhalle vor. © Sarah Utz

Stuttgart. Mit einer Kaiman-Patenschaft - passend zum Kroko-Maskottchen Fritzle - mach die Wilhelma dem VfB Stuttgart ein Geschenk zum Aufstieg.

„Der VfB hat den Kopf über Wasser gehalten, als er letzte Saison baden gegangen ist, und hat mit dem direkten Wiederaufstieg richtig Biss bewiesen“, sagte Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin, „Deshalb ist Fritzle als Krokodil das optimale Maskottchen. Passend dazu wollen wir die Leistung der Mannschaft mit einer Patenschaft für einen Kaiman der Wilhelma würdigen.“

Um Gratulation und Patenschaft in Empfang zu nehmen, schaute Fritzle im Zoologisch-Botanischen Garten bei den Breitschnauzen-Kaimane im Dschungel des Amazonienhauses vorbei. Dort machte er Bekanntschaft mit dem jüngsten dieser Alligatoren. Der nur rund 35 Zentimeter lange Baby-Kaiman ist erst knapp zehn Monate alt und wächst im Aquarien- und Terrarienhaus auf.