Schwäbisch Hall

Wohnung nach Brand unbewohnbar: 120.000 Euro Schaden

Feuerwehr
Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. © David Inderlied

Blaufelden (dpa/lsw) - Aufgrund eines Brandes in einem Haus in Blaufelden (Kreis Schwäbisch Hall) ist eine Wohnung unbewohnbar geworden. Die Bewohner waren während des Feuers am Samstag nicht zuhause und blieben unverletzt. Sie wurden nach den Löscharbeiten in einer Ferienwohnung untergebracht, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte.

Auslöser für den Brand war nach ersten Ermittlungen ein technischer Defekt an einem Verteilerkasten. In der Folge kam es in der Waschküche des Hauses zu einem Brand. Die Flammen griffen auch auf Holzkisten über und sorgten so für eine starke Rauchentwicklung. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 120.000 Euro.