Stuttgart & Region

Zehnjähriges Mädchen von Bus angefahren

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf
Schwäbisch Gmünd.
Am Mittwochmorgen wurde ein zehnjähriges Mädchen von einem Bus angefahren und schwer verletzt. Gegen 7.25 Uhr fuhr ein Bus an der Haltestelle in der Ortsdurchfahrt Herlikofen, aus der Busbucht nach rechts in die Boppelgasse weg. Beim Anfahren bemerkte der Busfahrer durch einen Blick in den Rückspiegel, dass ihm ein Kind seitlich gegen den Bus lief und stoppte sofort wieder. Das Mädchen stürzte zu Boden und zog sich wohl eine Fraktur im Bein zu. Sie wurde zur Behandlung stationär in der Stauferklinik aufgenommen.