Stuttgart & Region

Zuffenhausen: Ladendiebe flüchten aus Discounter und schlagen Passanten nieder

Supermarkt Einkaufen Einkaufswagen Tomaten Symbol Symbolfoto Symbolbild
Symbolfoto. © pixabay.com/Alexas_Fotos

Bei einer Flucht aus einem Discountermarkt in Stuttgart-Zuffenhausen haben zwei Ladendiebe einen Passanten niedergeschlagen. Laut Angaben der Polizei, versuchten die zwei Unbekannten am Dienstagabend (16.11.) gegen 20.30 Uhr Waren im Wert von rund 1.400 Euro zu stehlen.

Einkaufswagen auf Flucht zurückgelassen

Einer der beiden soll eine Angestellte ablenkt haben, während der andere den vollen Einkaufswagen in Richtung Ausgang schob. Die Verkäuferin bemerkte den Täter, der, ohne zu bezahlen, den Laden verlassen wollte und rief um Hilfe. Daraufhin flüchteten die beiden ohne den Wagen in Richtung der Stadtbahnhaltestelle Salzwiesenstraße. Wie die Polizei mitteilt, schlug einer der Männer einen 46-jährigen Passanten nieder. Warum ist noch unklar. Der Fußgänger wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht nach Zeugen

Einer der Diebe soll etwa 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Bekleidet war er mit einer dunkeln Hose und einer Basecap. Der andere Mann konnte nicht näher beschrieben werden. Beide sollen sich in arabischer Sprache unterhalten haben. Hinweise können unter der Telefonnummer 0711 / 89 903 70 0 gegeben werden.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: