Stuttgart & Region

Zusammenstoß von zwei Autos: Verletzte und brennender Wagen

Feuerwehrfahrzeug
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © Patrick Seeger

Jettingen (dpa/lsw) – Beim Zusammenstoß von zwei Autos im Kreis Böblingen sind drei Menschen verletzt worden – einer davon schwer. Eine 18 Jahre alte Autofahrerin sei am Donnerstagabend aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, habe stark gegengelenkt und sei mit dem ihr entgegenkommenden Auto eines 49-Jährigen kollidiert, teilte die Polizei mit. Beide Autos gerieten in ein Feld, das Auto des 49-Jährigen fing an zu brennen. Er konnte sich selbst befreien und erlitt leichte Verletzungen, die 18-Jährige hingegen musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden und wurde schwer verletzt. Ihre gleichaltrige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Alle drei kamen ins Krankenhaus. Die Unfallstelle war zeitweilig gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211112-99-967007/2