Stuttgart & Region

Zwei Autos geraten hintereinander auf die Gleise

stadtbahnen_0
Symbolbild. © Martin Winterling
Stuttgart-Ost.
Zwei Autos sind am Dienstagnachmittag (03.12.) hintereinander auf die Stadtbahn-Gleise geraten. Der Bahnverkehr musste kurzzeitig gesperrt werden. Warum die beiden Fahrer, ein 77-jähriger Mann und eine 73 Jahre alte Frau, von der Fahrbahn abkamen, ist noch nicht abschließend geklärt. Es wird vermutet, dass der Mann von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde. Nach dem Vorfall stiegen beide Fahrer aus und sprachen kurz miteinander. Als der Mann zurück in sein Auto stieg, bekam er gesundheitliche Probleme. Der Rettungsdienst und ein Notarzt versorgten den 77-Jährigen und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.