Stuttgart & Region

Zwei Neunjährige verursachen 50.000 Euro Schaden an Autos in Neckarrems

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Zwei neunjährige Kinder stehen im Verdacht, am Dienstagnachmittag (06.07.) im Bereich des mittleren und des unteren Schlossbergs in Neckarrems eine ganze Reihe dort geparkter Autos mit Steinen zerkratzt und mit Faserschreibern bemalt zu haben.

"Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro", teilt das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit. Die beiden waren von einem Anwohner beobachtet worden, der daraufhin die Polizei verständigte. "Die Kinder wurden noch vor Ort angetroffen und ihren Eltern übergaben", heißt es im Polizeibericht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.