Ludwigsburg

Zwei Verletzte nach Unfall auf A81: Ein illegales Rennen?

Unfall
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein Autofahrer hat auf der Autobahn 81 bei Ludwigsburg einen Unfall mit zwei Leichtverletzten verursacht. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, ging sie sie aufgrund von Aufnahmen der Dashcam eines Zeugen davon aus, dass es sich um ein illegales Autorennen handeln könnte. Der 42-Jährige hatte am Freitagabend laut Polizei mit hoher Geschwindigkeit seinen Wagen abgebremst, um nicht auf ein vor ihm fahrendes Auto aufzufahren.

Sein Wagen geriet demnach ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitplanke und anschließend gegen ein Auto. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und blieb erst nach 15 Metern stehen. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.