Stuttgart & Region

Zweijähriger bei Unfall in Aalen lebensgefährlich verletzt: Unfallverursacher meldet sich bei der Polizei

Polizeiposten Polizei Symbolbild Symbol Blaulicht
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Der 76 Jahre alte Unfallverursacher, der am Donnerstag (16.07.) einen zwei Jahre alten Jungen mit seinem Auto erfasst hatte und anschließend weitergefahren war, hat sich am Samstagmittag (18.07.) bei der Polizei gemeldet. "Somit hat sich die Fahndung nach dem gesuchten Fahrzeug erledigt", schreibt die Polizei in einer aktuellen Pressemitteilung.

Die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Aalen hat zur Klärung der Unfalldetails die weiterführenden Ermittlungen übernommen und zwischenzeitlich am Unfallfahrzeug, bei dem es sich um einen BMW handelt, auch umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Der Führerschein des 76-Jährigen wurde vorläufig entzogen.

Der lebensgefährlich verletzte Junge befindet sich nach den derzeit vorliegenden Informationen immer noch in einem Krankenhaus.