Stuttgart & Region

Zwischen Hauptbahnhof Stuttgart und Schwabstraße: Unbekannter belästigt 31-Jährige in S2 - Polizei sucht Zeugen

symbolbild Tür trittbrett sbahn s bahn symbol bahnsteig
Symbolbild. © Joachim Mogck

Ein bislang unbekannter Täter hat am vergangenen Freitagabend (18.09.) gegen 18.40 Uhr in einer S-Bahn zwischen dem Hauptbahnhof und dem Haltepunkt Schwabstraße vor den Augen einer Reisenden an seinem Glied manipuliert.

Laut einer Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Stuttgart nutzte die 31-jährige Geschädigte eine Bahn der Linie S2 von Waiblingen in Richtung Filderstadt, als der Unbekannte sich auf Höhe des Stuttgarter Hauptbahnhofes ihr gegenübersetzte. "Während der darauffolgenden Fahrt bis zur Schwabstraße holte der Mann offenbar sein Geschlechtsteil hervor und begann daran zu manipulieren", heißt es im Polizeibericht. "Trotz Ansprechens durch die Geschädigte stellte der mutmaßliche Täter die Handlung wohl nicht ein, weshalb sie sich schließlich von dem Mann entfernte und später die Polizei über den Vorfall informierte."

Der Beschreibung zufolge soll es sich bei dem Unbekannten um einen ca. 180 cm großen und schlanken Mann im Alter von ungefähr 50 Jahren mit dunkelblonden, graumelierten Haaren handeln. Zur Tatzeit war er offenbar mit einer grünen Trainingsjacke und einer khakifarbenen Hose bekleidet. Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +49711870350 bei der ermittelnden Bundespolizei zu melden.