VfB Stuttgart

Terodde-Trikot wird für den guten Zweck versteigert

1/3
Terodde-Trikot wird versteigert_0
Bei der Auktion gibt es ein "Meet & Greet" mit VfB-Stürmer Simon Terodde zu gewinnen und Teroddes getragenes Trikot aus dem Spiel gegen Dynamo Dresden. © Danny Galm
2/3
Terodde-Trikot wird versteigert_1
Bei der Auktion gibt es ein "Meet & Greet" mit VfB-Stürmer Simon Terodde zu gewinnen und Teroddes getragenes Trikot aus dem Spiel gegen Dynamo Dresden. © Danny Galm
3/3
Terodde-Trikot wird versteigert_2
Bei der Auktion gibt es ein "Meet & Greet" mit VfB-Stürmer Simon Terodde zu gewinnen und Teroddes getragenes Trikot aus dem Spiel gegen Dynamo Dresden. © Danny Galm

Winnenden.
Der Winnender Davide Matozzo versteigert für den guten Zweck ein Trikot von VfB-Stürmer Simon Terodde. Das Trikot wurde vom aktuell besten Torjäger der 2. Liga im Spiel gegen Dynamo Dresden (3:3) getragen und handsigniert. Überreicht wird das Unikat dann im Rahmen eines "Meet & Greet" mit dem Stürmer der Schwaben. Der Erlös der Auktion geht an den Verein "Spieltrikot für Kinderlachen e.V"

Gute Beziehungen zu Fußballern

Davide Matozzo hat den Verein im Oktober 2016 gegründet und versteigert regelmäßig besondere, getragenen Fußballertrikots, die er seit drei Jahren durch gute Beziehungen zu Fußballern bekommt, für einen guten Zweck. Der Verein macht sich für sozial schwache und vom Leben gezeichnete Kinder stark.

Hier können Sie mitbieten 

Matozzo, der bei Schmalz und Schön arbeitet und als Dienstleister den VfB-Online-Shop betreut, sitzt nicht nur beruflich relativ nah dran an der Profifußballerszene, kommt an Telefonnummern und E-Mail-Adressen, um Prominente um ein Trikot zu bitten und zum Signieren einzuladen.

Unterstützung von Andreas Hinkel und Marco Fritz

Auch vor Ort hat er starke Unterstützer. Andreas Hinkel etwa, der frühere VfB-Verteidiger, der in Birkmannsweiler lebt, der Schiedsrichter Marco Fritz, der in Korb wohnt, aber auch Simon Scarlatidis. Der frühere Waiblinger kickt beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue.