VfB Stuttgart

Testspiel-Niederlage gegen Heidenheim

Trainingsauftakt VfB Stuttgart_03.07.2017_0
VfB-Kapitän Christian Gentner und sein Team mussten sich in einem Test dem Zweitligisten Heidenheim mit 1:2 geschlagen geben. © Danny Galm

Heidenheim.
Der VfB Stuttgart hat am Samstag ein Testspiel gegen den 1. FC Heidenheim mit 1:2 (1:1) verloren. Gegen den Zweitligisten zeigte der Bundesliga-Aufsteiger einen durchwachsenen Auftritt in der Heidenheimer Voith-Arena.  Neuzugang Chadrac Akolo schoss den VfB nach 24 Minuten in Führung, die nur kurze Zeit später per Kopf von Mathias Wittek ausgeglichen werden konnte (29.). Timo Beerman köpfte den Zweitligisten dann in der 58. Minute mit 2:1 in Führung – beide Heidenheimer Tore fielen nach einer Standardsituation.

"Für Heidenheim war es heute die Generalprobe. Wir haben auch vor diesem Testspiel sehr hart trainiert. Zudem mussten wir auf zwei Innenverteidiger verzichten, was Auswirkungen auf die Formation in der zweiten Hälfte hatte", erklärte VfB-Coach Hannes Wolf nach der Partie und ergänzte: "Es gibt Niederlagen, die mehr weh tun, trotzdem hätten wir auch heute gerne gewonnen."

Die Schwaben warten damit nach einem Remis gegen die Stuttgarter Kickers (1:1) und einer Pleite gegen Dynamo Dresden (2:1) weiter auf den ersten Sieg in der Vorbereitung.


So spielte der VfB:

1. Halbzeit: Zieler - Insua, Baumgartl, Asano, Akolo, Ofori, Burnic, Zimmermann, Özcan, Ginczek, Kaminski

2. Halbzeit: Langerak - Zimmer, Grgic, Werner, Ailton - Green, Gentner, A.Donis, Mangala, Brekalo - Terodde

Trainer: Hannes Wolf

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)

Tore: 0:1 Akolo (24.), 1:1 Wittek (29.), 2:1 Beerman (58.)

Zuschauer: 6.200


Fanfest zur Saisoneröffnung und Trainingslager

Am Sonntag gibt es ab 11:00 Uhr noch die offizielle Saisoneröffnung der Schwaben mit einem Fanfest direkt neben der Mercedes-Benz Arena, ehe die Mannschaft dann am Dienstag zum zweiten Mal ins Trainingslager aufbricht: Acht Tage lang wird sich der Bundesliga-Aufsteiger in Neustift im Stubaital (Tirol) auf die am 19. August mit einem Auswärtsspiel in Berlin startende Bundesligasaison vorbereiten.

Der ZVW wird vor Ort sein und berichten. Alle Artikel, Bilder und Videos aus dem VfB-Trainingslager finden Sie unter www.zvw.de/vfb/trainingslager-stubaital, in unserem Liveblog aus Tirol oder über Twitter und Instagram durch unseren VfB-Reporter Danny Galm.


Die kommenden Termine in der Vorbereitung:

  • 25. Juli: Beginn Trainingslager in Neustift/Tirol
  • 26. Juli: Testspiel gegen Kasimpasa (18 Uhr/Kufstein)
  • 29. Juli: Testspiel gegen Asteras Tripolis (15:30 Uhr/Neustift, Tirol)
  • 01. August: Testspiel gegen Huddersfield Town (18 Uhr / Schwaz, Tirol)
  • 02. August: Ende Trainingslager in Neustift/Tirol
  • 06. August: Testspiel gegen Real Betis Sevilla (14:30 Uhr/Reutlingen)

Organisatorische Hinweise zum Fanfest am Sonntag, den 23. Juli:

  • Der Zutritt zum Eventgelände auf dem Parkplatz P9 ist ab 11:00 Uhr (Ende 16:00 Uhr) über die Mercedesstraße und Talstraße möglich, der Eintritt ist kostenlos.
  • Es werden Taschen- und Personenkontrollen an den Eingängen stattfinden. Größere Taschen und Rucksäcke können nicht mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden, da es keine Verwahrungsmöglichkeit gibt.
  • Aus organisatorischen Gründen findet in diesem Jahr keine Autogrammstunde statt. Autogrammjäger werden gebeten, zu den öffentlichen Trainingseinheiten oder zum VfB Tag bei VfB Partner Breuninger im Herbst zu kommen.
  • Es wird empfohlen, den öffentlichen Personennahverkehr für die Anreise zu nutzen. Kostenlose Parkplätze stehen auf P10 (Cannstatter Wasen) zur Verfügung.