Auto Buchfink in Backnang – Händler für Mazda und Subaru

Die Gesamtumweltbilanz stimmt

Der erste Elektrische von Mazda: Der MX-30 ist ein Begleiter für den Alltag
Der erste Elektrische von Mazda: Der MX-30 ist ein Begleiter für den Alltag © Pressebild Mazda

Innovative Technologie, komfortables Handling, elektrisierendes Fahrgefühl – der neue Mazda MX-30 ist das Elektrofahrzeug für alle, die das Motto „100 Jahre anders“ mitleben. „Das erste Modell mit dem First Edition-Paket gibt es bei uns mit einem erheblichen Preisvorteil – wir beraten unsere Kunden gerne“, sagt Lothar Buchfink. Als Erstes ins Auge sticht natürlich wie immer das Äußere: Hier zeigt der neue Mazda MX-30 auf das Wesentliche reduzierte Linien, minimalistische Konturen und ein freundliches Gesicht. Das Design betont auffällige Merkmale wie die Freestyle-Türen und die markant modellierten Scheinwerfer. Auf den zweiten Blick sehen – und vor allem spüren – Kunden und Interessierte, was Mazda bei der Entwicklung in den Mittelpunkt gerückt hat: Der MX-30 wird den alltäglichen Anforderungen seiner Besitzerin oder seines Besitzers mit Augenmerk auf die Gesamtumweltbilanz gerecht.

Ablageflächen aus geraspelten Korkresten

„Mazda hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Batterie für den MX-30 zu entwickeln, die sich für den alltäglichen Gebrauch eignet und gleichzeitig die Emissionen über den gesamten Lebenszyklus minimiert. Das Ergebnis: eine besonders leichte Batterie, die das Augenmerk nicht auf eine enorm große Reichweite, sondern den sinnvollen Nutzen legt“, erklärt Lothar Buchfink. „Mit bis zu 262 Kilometer Reichweite mit einer Vollladung ist das Modell besonders für Stadt- und Kurzstreckenfahrer geeignet, ebenso als Zweitwagen in der Familie.“

Der Hersteller gewährt eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern auf die Batterie. Diese kann an jeder Typ2- oder CCS-Station geladen werden. Beim Anschluss an eine Schnellladesäule werden innerhalb von 40 Minuten bis zu 80 Prozent erreicht. „Ebenso ist es möglich, das Fahrzeug an der normalen Steckdose Zuhause in der Garage über Nacht zu laden“, ergänzt Lothar Buchfink.

Im Innenraum erkennen Interessierte sofort, dass das Prinzip der positiven Umweltbilanz hier ebenfalls umgesetzt wurde: Nachhaltige Materialien, etwa Einsätze aus geraspeltem Kork, finden sich in der frei schwebenden Mittelkonsole, das Fasermaterial in den Türverkleidungen ist aus recycelten Kunststoffflaschen hergestellt – ebenso legt der Hersteller Wert darauf, das im Fahrzeug verarbeitete Cobalt aus dem eigenen Land zu beziehen.

Neben all den Vorteilen des Elektroautos bietet der neue MX-30 selbstverständlich sämtliche Features, die Kunden von Mazda kennen: umfassende Sicherheitspakete, ausgeklügelte Konnektivität und Vieles mehr – das Team von Auto Buchfink berät seine Kunden gerne. (Mazda MX-30 mit e-Skyactiv Elektroantrieb, NEFZ-Stromverbrauch komb.: 16 kWh/100 km; WLTP-Reichweite komb. innerorts: 200 bis 262 km)

Ausgezeichneter Service und „beste Technologie“

Für umfassenden Kundenservice ist Auto Buchfink nicht nur bekannt – das Team ist dafür sogar ausgezeichnet. Mit dem „Dealer Excellence Award 2019“ wird das Autohaus für „großartige Leistung auf dem Gebiet der Kundenorientierung“ ausgezeichnet.

Ebenfalls wurde die Skyactiv X-Technologie von Mazda erneut prämiert: Sie erhielt den „Technobest Award 2019“ für die innovativste Technologieentwicklung – und in diesem Jahr den „International Paul Pietsch Award“.